KÖ BOGEN, DÜSSELDORF

Stararchitekt Daniel Liebeskind hat mit dem Kö-Bogen in Düsseldorf ein städtebauliches Highlight geschaffen, welches gerade auch durch sein gekonnt geplantes landschaftsbauliches Umfeld besticht. Die Promenade verbindet die Gebäude am nördlichen Ende der Königsallee geschickt mit dem Hofgarten und schafft so ein verbindendes Element zwischen alt und neu. Das Projekt zeigt deutlich die Bedeutung von Grün- und Freiflächen im städtebaulichen Kontext und in der Stadtentwicklung. Von unseren Teams stammen viele der Rollrasenflächen und Bäume auf dem Gelände.

Bauherr: Stadt Düsseldorf
Auftraggeber: Arge Erweiterung Landskrone, Wittfeld GmbH
Projektleitung: Hans-Peter Köntgen, Amand
Planung: Dipl.-Ing. Andreas Hoster, FSWLA Landschaftsarchitektur GmbH, Düsseldorf
Bauleitung KNAPPMANN: Thorsten Kemmerich
Baustellenleitung KNAPPMANN:
Michaela Scholz